Unsere
MikroschalterHöchste Präzision

innovativ | perfekt

Zu unseren Mikroschalter

MS007

Schaltbetätigungskraft max. 1,8N
Rückschaltkraft min. 0,3N
Differenzweg max. 0,15mm
Zulässiger Temperaturbereich -40°C bis +85°C, optional 1h bis +120°C
Umschaltzeit max. 10ms (5mm/S Betätigungsgeschwindigkeit)
Lebensdauer Mechanisch: 1.000.000 bezogen auf das Schaltsystem
Elektrisch: 100.000 (bei 3A Nennlast)
Elektrische Schaltleistung max. 3A / 12V DC (Leistungsschalter)
Standardstrom 10-20mA
Schaltströme kleiner 10mA auf Anfrage
max. 5A / 12VDC ohmsche Last auf Anfrage
MS007

Mit der Entwicklung des MS007 ist es gelungen, eine Vielzahl von technischen Vorteilen zu realisieren, wie es sie in dieser Kombination und Baugröße am Markt nicht gibt.

Das Schaltsystem

Der MS007 enthält ein innovatives Blattfeder-Schaltsystem, welches sich durch seine hohe Präzision, sein Umsprungverhalten und seine Schaltgenauigkeit auszeichnet. Bei der Entwicklung konnten außerdem die Vorteile des Schraubenzugfedersystems implementiert werden. So erreicht das Schaltsystem eine hohe Lebensdauer und ermöglicht dabei einen Nachlaufweg von 2mm, wodurch sich größere Toleranzen in der Anwendung auffangen, sowie Differenzwege von <0.15mm realisieren lassen.

Variantenvielfalt

Durch den modularen Aufbau des Mikroschalter können unterschiedlichste Varianten erstellt werden, die den Anforderungen entsprechen. Beispielsweise stehen für die Befestigung verschiedene Zapfenversionen als auch die Kombinationen Zapfen/ Befestigungsbohrung zur Verfügung. Des Weiteren bietet der MS007 unterschiedliche Anschlussarten, Hebelformen und Kontaktmaterialien. Auch individuelle Bedingungen hinsichtlich Schaltleistung, Temperatur und Reagenzbeständigkeit werden mit unserem MS007 ermöglicht. Kundenspezifische Anpassungen können durch den modularen Aufbau schnell und einfach umgesetzt werden.

Weitere Merkmale des MS007

- Hohe mechanische Festigkeit für eine sichere Mikroschalterbefestigung
- Anfahrtwinkel von bis zu 40° / seitlicher Anfahrtwinkel von 30°
- Schutzart IP6K7

Diagnosefähigkeit

Mit den diagnosefähigen Schaltern werden zwei genau definierte Widerstandswerte angezeigt, z.B. als „offen“ und als „geschlossen“ einer Pkw-Tür für das Steuergerät im Pkw. Das bedeutet nur diese beiden definierten Widerstandswerte geben zuverlässig „offen“ oder „zu“ einer Tür an. Ohne diese zuverlässigen Signale sollte kein Pkw in den automatischen Start-Stopp Betrieb gehen, nicht automatisch einparken und auf keinen Fall autonom fahren. Genau diese Funktion erfüllen unsere diagnosefähigen Mikroschalter seit einigen Jahren zuverlässig in vielen Anwendungen.

MS001

Schaltbetätigungskraft max. 2,8N
Rückschaltkraft min. 0,6N
Differenzweg max. 0,45mm
Zulässiger Temperaturbereich 40°C bis +85°C, auf Anfrage bis +120°C
Umschaltzeit max. 15ms (5mm/s Betätigungsgeschwindigkeit)
Lebensdauer Mechanisch: 1.000.000 bezogen auf das Schaltsystem
Elektrisch: 100.000 (bei 3A Nennlast)
Elektrische Schaltleistung 10mA bis 20mA / 5V DC bis 24V DC
10mA bis 1A / 12V DC
3A / 12V DC
Je nach Wahl des Kontaktmaterials
MS001

Der MS001 ist eine Weiterentwicklung des Sicherheitsschalters MS003, um auch den Anforderungen des Industrie- und Automotivebereiches nach einem gedichteten Doppelkontaktschalter gerecht zu werden. Dabei wurde auch die bestehende Befestigungsmöglichkeit des Schalters erweitert und eine vollautomatische Produktion ermöglicht.

Das Schaltsystem

Der MS001 beruht auf dem bewährten Schaltprinzip des MS003. Das Schaltsystem besteht aus zwei beweglichen Kontakten, die von einer Schraubenzugfeder auf dem Anker positioniert werden. Bei der Betätigung des Stößels erfolgt der Umsprung der beiden beweglichen Kontakte von den beiden Unterkontakten auf die beiden Oberkontakte. Dadurch werden die beiden Unterkontakte stromlos geschaltet. Ein synchroner Umsprung der beweglichen Kontakte ist bei entsprechender Schaltgeschwindigkeit stets gewährleistet. Durch die Abdichtung des Stößels und einem Verguss der Anschlusskontakte ist der MS001 komplett gedichtet nach der Schutzklasse IP6K7.

Befestigung, mechanische Festigkeit

Der Aufbau des Schaltergehäuses mit einem massiven Sockelteil aus glasfaserverstärktem Kunststoff wurde als bewährtes Merkmal aus dem MS007 übernommen. Es bietet die erforderliche hohe mechanische Festigkeit als Voraussetzung für eine sichere Schalterbefestigung. In diesem ist das Schaltsystem verankert, welches so einen direkten Bezug zu den Befestigungsreferenzen hat. Zwei Befestigungslöcher gewährleisten eine sichere Montage. Optional können auch verschiedene Zapfenvarianten angeboten werden.

MF007

Dieser Schalter ist in Kürze erhältich. Über das Kontaktformular erhalten Sie weitere Informationen.